Spenden und Fördern Sie sind hier: Entwicklung

Entwicklung

Der Park - das grüne Herz der Altstadt

Perspektiven für ein gewachsenes Kulturdenkmal

In enger Abstimmung mit der Stadt Braunfels und dem Denkmalamt arbeitet der Freundeskreis Herrengarten Braunfels e.V. am historisch angemessenen und zukunftsorientierten Erhalt des Kurparks "Herrengarten". Hierbei sind Erhalt, Pflege und umsichtige Annäherung an den ursprünglichen Landschaftsgarten ein wichtiges Anliegen. Der 400 Jahre alte Park ist ein besonderes Gartendenkmal und durch seine direkte Nähe zum Marktplatz eine seltene Sehenswürdigkeit. Nicht nur für Touristen, auch für die Braunfelser Bürger. Man übersieht das Besondere gerne, wenn man es nicht anders kennt. Sie mögen den Park, sie mögen die Stadt? Dann werden Sie Mitglied im Freundeskreis Herrengarten Braunfels e.V. - wie Sie helfen können, erfahren Sie im Menü > Spenden und fördern.

Aktuelles

Stadt feiert Einweihung des neuen Eingangs und "Tag des Baumes" (27.04.2019) Seit 1952 wird jährlich am 25. April in Deutschland der „Tag des Baumes“ gefeiert, der an die Bedeutung des Waldes für die Menschen erinnert. Der Gedenktag wurde 1872 vom Amerikaner Julius Morton initiiert. Die Stadt Braunfels hatte ihre Baumpaten gemeinsam mit dem Förderverein Freundeskreis Herrengarten eingeladen, um dies am Samstag, 27.04.2019, im Kurpark zu feiern und eine Flatter-Ulme zu pflanzen, die 2019 „Baum des Jahres“ ist. Zur Einleitung der Veranstaltung sprachen im Kurparktreff Martin Fuchs,  Vorsitzender des FHB, der neue Braunfelser Bürgermeister Christian Breithecker und ein Vertreter der Wetzlarer Ahmadiyya-Gemeinde, einer islamischen Reformgemeinde aus Pakistan, die sich mit einer Spende an der Pflanzung der neuen Ulme beteiligt hat und auch bundesweit sogenannte „Friedensbäume“ pflanzen lässt. Im Anschluss folgte die offizielle Eröffnung des neuen Eingangsbereichs durch Bürgermeister Breithecker, der mit einem Scherenschnitt das Baustellenband am Parkeingang Lindenallee durchtrennte und den Abschluss der mehrmonatigen Renovierungsarbeiten verkündete.

Mitglieder des städtischen Kinder- und Jugendbeirates und Nadine Hundert von der Carl-Kellner-Schule mit Vereinsmitgliedern des FHB am 09.03.2019 im Herrengarten.

Parkpflege mit der Mädchengruppe des Kinder- und Jugendbeirates der Stadt Braunfels

(09.03.2019) Der Arbeitseinsatz am Samstag im Herrengarten war ein voller Erfolg, diesmal auch mit tatkräftiger Unterstützung der Mädchengruppe des Kinder- und Jugendbeirates der Stadt Braunfels und Nadine Hundert von der Braunfelser Carl-Kellner-Schule. Es gab viel zu entdecken und alle packten mit an, um das „grüne Herz der Altstadt“ auf Vordermann zu bringen. So wurde rund um den renovierungsbedürftigen Brunnen noch freigeschnitten und gesäubert, Schriftführerin Christel Pitsch informierte über Kräuter und Blumen. Man konnte spüren, wie viel Herzblut von ihr und anderen Vereinsmitgliedern in die Pflege dieser besonderen Beete fließt. Martin Fuchs nahm sich viel Zeit, um über die Bäume und Pflanzen des Parks zu berichten und auch einen Ausblick auf kommende Maßnahmen für den Park zu geben. So soll unter anderem der Spielplatz im Herrengarten neu gestaltet werden und die Jugendlichen des Kinder- und Jugendbeirates werden an der Planung und Umsetzung beteiligt sein. Der Freundeskreis Herrengarten freute sich sehr über das große Interesse der Jugendlichen. Herzlich willkommen im Park, der Frühling kann kommen! (nh/ak)

 

Infoveranstaltung Lindenallee am 16.02.2019.

Sachverständigenbüro berichtete über den Zustand der Bäume in der Lindenallee

Am Samstag, den 16. Februar 2019, berichtete der Sachverständige Dipl.-Ing. Gartenbau Matthias Zorn (OBVS) ab 14 Uhr im Kurparktreff des Herrengartens über den Zustand der Bäume in der Lindenallee. Bedenkt man, dass Linden ein Alter von über 1000 Jahren erreichen können, sind die ältesten Linden der Lindenallee im Kurpark mit rund 250 Jahren fast noch jung - trotzdem befinden sich Einzelbäume in einem schlechten Zustand, der sich auch durch die aufwändigen jährlichen Pflegemaßnahmen nicht verbessert. Herr Zorn erläuterte die fachlichen Hintergründe: Die Lindenallee umfasst 15 Bäume, von denen drei Bäume eine mittlere Lebenserwartung von 15 Jahren und vier einer geringe Restlebenserwartung von sechs bis zehn Jahren haben. Die zum Teil stark geschädigten Bäume müssen aufgrund der Verkehrssicherungspflicht jährlich beobachtet und teilweise sehr aufwändig saniert werden. Dabei handelt es sich in der Regel um rein lebensverlängernde Maßnahmen, ohne Aussicht auf Gesundung. Da die Pflegekosten pro Baum und Jahr bis 5.000,- EUR kosten können und sich auch das Kürzen auf circa 2.500,- EUR belaufen kann, wurde empfohlen das Geld mittelfristig besser einzusetzen.

 

Der Freundeskreis Herrengarten spendet für den Park

Neue Eingangsschilder, ein Bauschild und 10.000,- Euro hat der Freundeskreis Herrengarten der Stadt Braunfels bei einem Empfang an Bürgermeister Wolfgang Keller übergeben. Das Geld soll notwendigen Pflegemaßnahmen zugute kommen. In einer kurzen Rede berichtete Martin Fuchs von bereits umgesetzten Projekten, wie z.B. die neue Blumenwiese im unteren Bereich des Parks, die das Nahrungsangebot für Insekten verbessern soll.

 

 

 

 

Projekt: Neugestaltung des Eingangsbereichs

Spatenstich und Baubeginn im April 2018

Am Freitag, dem 27.04.2018 um 10 Uhr wurden mit einem kleinen Festakt an der Musikmuschel im Braunfelser Herrengarten offiziell die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Eingangsbereiches eingeläutet. Einige Tage zuvor waren hierfür schon erste Vorbereitungen getroffen worden. Neben zahlreichen Vereinsmitgliedern waren auch Bürgermeister Wolfgang Keller, Frau Bindhardt vom LEADER-Fond, Frau Götz als Vertreterin des Lahn-Dill-Kreises, Philip Borchardt von der Braunfelser Kur GmbH und eine Pressevertreterin der WNZ anwesend. Martin Fuchs eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen Rede, in der er einen Überblick der geplanten Baumaßnahme und zum Fördervolumen des Projektes machte. Er dankte den fördernden Beteiligten Lahn-Dill-Kreis, LEADER-Fond, Stadt Braunfels und den Vereinsmitgliedern herzlich für ihr großes Engagement sowie die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit. Es folgte der offizielle Spatenstich durch Frau Bindhardt, Frau Götz, Bürgermeister Keller und Martin Fuchs, an den sich ein gemütliches Zusammensein bei Prosecco und O-Saft anschloss. Alle Beteiligten freuen sich auf den Fortgang der Arbeiten und das zu erwartende sehr gute Ergebnis der Neugestaltung.

 

Kreis übergibt Föderbescheide für das Bauprojekt "Herrengarten"

Der erste Kreisbeigeordnete Heinz Schreiber überreichte dem Freundeskreis Herrengarten e.V. am 13.02.2018 vor dem Park in Braunfels die genehmigten Förderbescheide. Ein wunderbarer Tag für den Freundeskreis Herrengarten e.V., der zeigte, dass sich ehrenamtliches Engagement lohnt. Die eigentliche Arbeit - die Neugestaltung des Eingangsbereiches des Herrengarten - beginnt jetzt erst. (13.02.2018)

Bereits am 19. Januar 2018 erreichte der Zuwendungsbescheid des LEADER Regionalfonds Braunfels. "In Zeiten leerer Kassen ist es nicht selbstverständlich, dass die Stadt solch ein Vorhaben unterstützt. (...) Wir vom Förderverein Herrengarten hatten die Pläne zur Umgestaltung angestoßen und die Stadt ließ sich dafür begeistern. Dafür danken wir den Bürgermeister Wolfgang Keller sehr herzlich", so Martin Fuchs. Lesen sie den vollen Artikel auf der Website der Stadt Braunfels (19.01.2018) > Zum Artikel

Nach einer sehr kurzen Entscheidungsphase hatte das Denkmalamt Ende Juli 2017 die Pläne zu den baulichen Maßnahmen an der Bruchsteinmauer, dem Eingangsbereich und den Wegen in der Lindenallee genehmigt. Ohne die professionelle, fachliche Begleitung durch die Vereinsmitglieder und Landschaftsarchitekten Udo Neumeyer und Rudolf Kaufmann (KuBus Freiraumplanung) wäre die Vorstellung und Übergabe der Pläne in so kurzer Zeit nicht umsetzbar gewesen, der Freundeskreis ist äußerst dankbar für das Engagement. (31.07.2017) 

 

Projektplan und Abstimmung mit Denkmalamt

Für das Projekt der Sanierung bzw. Neugestaltung des Mauerbereichs zur Altstadt hin fand eine Begehung und Abstimmung mit Vertretern des Denkmalamtes statt, das die Pläne grundsätzlich begrüßte und einige wertvollen Anregungen gab. Anwesend war auch Frau Bindhardt vom LEADER-Fonds für Regionalförderung. Die Pläne wurden von Vereinsmitglied Udo Neumeyer (KuBus) entsprechend der Anregungen angepasst. Ein Lattenzaun als Sicherung der Mauerkrone wie auf dem alten Foto oben zu sehen ist in dieser Form nicht geplant. Ziel der baulichen Maßnahmen ist u.a. eine Aufwertung des alten Haupteingangs beim Kurparktreff. Die Pläne sind hier als PDF einzusehen. (12.06.2017)

Treppen- und Mauerplanpdf-Datei1.18 MBdownload
Wege- und Flächenplanpdf-Datei1.66 MBdownload
Haupteingangpdf-Datei1.64 MBdownload

Informationstag am 22.04.2017 im Kurpark

Am 22.04.2017 fand eine Infoveranstaltung in der Lindenallee statt, bei der sich Mitglieder des Freundeskreis Herrengarten, Baumpaten und interessierte Bürger über die anstehenden Projekte im Park informieren konnten. Nach einer Einführung des Vereinsvorsitzenden Martin Fuchs folgte eine interessante Projektpräsentation durch Udo Neumeyer. Mit Würstchen und Getränken bewaffnet wurden verschiedene Parkbereiche inspiziert und die artistische Kronensicherung von Baumpfleger Lakowski bewundert. Das launische Wetter an diesem Tag verkürzte die Veranstaltung zwar, alle Beteiligten waren aber insgesamt äußerst zufrieden über den Fortgang der Vereinsprojekte. Dank an die Sponsoren Hans Maurer und Café Vogel für die Verpflegung. Die Wetzlarer Neue Zeitung berichtete über die Veranstaltung.

 

Den Park erhalten und pflegen

Der Herrengarten soll auch in Zukunft weiterentwickelt und gepflegt werden; denen, die sich darum bemühen, hat Bürgermeister Wolfgang Keller bei einem Tag der offenen Tür gedankt. Der Freundeskreis Herrengarten Braunfels hatte dazu alle Baumpaten sowie Freunde und Förderer des Herrengartens in den Kurparktreff eingeladen. Bürgermeister Keller zeigte sich erfreut, dass sich so viele Menschen für den Herrengarten engagierten. Der Vorsitzende Martin Fuchs ging in seiner Ansprache auf die bisherige, wechselvolle Geschichte des Kurparks vom einstigen Weingarten zum heutigen Kurpark ein. Heute kümmert sich der Freundeskreis in enger Abstimmung mit der Stadt Braunfels und der Fürstlichen Rentkammer um die Erhaltung und Pflege des Parks. Anwesend war auch Udo Neumeyer vom Büro für Freiraumplanung KuBuS aus Wetzlar. Neumeyer begleitet die Weiterentwicklung des Kurparks und stellte die derzeitigen Planungen zur Neugestaltung des Eingangsbereiches sowie das Zonierungskonzept zur zukünftigen Bepflanzung des Herrengartens vor. Den Abschluss bildete die Präsentation einer Baumkronensicherung durch Baumpfleger Benjamin Lakowski. Lakowski stellte das komplexe Arbeitsspektrum der Baumpflege vor, bevor er selbst in den Baum stieg und in rund 15 Metern Höhe die Kronensicherung vorführte.

Parkpflege

Machen Sie mit? Interessierte sind immer willkommen.

Es gibt viel zu tun.

Die Pflanzaktion zum "Tag des Baumes " 2018 folgte dem Plan der historisch gewachsenen bzw. angelegten Gehölzzonen im Park.

Baumpflanzung im Herrengarten

Passend zum "Tag des Baumes" am 28. April 2018 trafen sich Vereinsmitglieder bei bestem Wetter zu einer Baumpflanzaktion. Entsprechend der historischen Gehölzzonierung im Park in Nord-, Südamerika und Asien wurde an passender Stelle u.a. eine Esskastanie gesetzt. Zum "Tag des Parks" am 26. Mai wird der Freundeskreis Herrengarten Braunfels e.V. wieder eine Aktion veranstalten - Sie sind herzlich eingeladen!

Neue Rosen- und Blumenbeete

Christel Pitsch und Brigitte v. Zydowitz pflegen die Rosen- und Blumenbeete unterhalb der Lindenallee. Das neuste Blumenbeet wurde im Juli 2017 mit Schülern der Schloss-Schule neu angelegt und bepflanzt. Danke allen beteiligten Schülern für das tolle Engagement, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

Der Weg ist das Ziel

Am 24.06.2017, trafen sich um 9 Uhr einige Mitglieder des Freundeskreis Herrengarten Braunfels e.V. zu einem Arbeitseinsatz am Kurparktreff, um kleine Pflegearbeiten durchzuführen. Unter anderem wurden wuchernder Efeu und Schneebeere entfernt. Danke auch an Herr Maurer von der Stadt für die tatkräftige Unterstützung! 

Interesse geweckt?

Der Freundeskreis Herrengarten Braunfels e.V. freut sich über neue Mitglieder und Baumpaten, aber auch Sponsoren und Förderer ~ fühlen Sie sich angesprochen! Informationen, wie Sie mit Tatkraft oder einer Spende am besten beim Erhalt des Parks mitwirken können, erhalten Sie beim Vorstand des Freundeskreis Herrengarten Braunfels e.V. und > hier

Die Stadt Braunfels bietet im Menü "Umwelt und Natur" ihrer Website auch interessante Informationen zu Projekten und Aktivitäten rund um die Natur in Braunfels. > Seite aufrufen

Das folgende PDF zeigt eine Übersicht der Entwicklungsmaßnahmen, wie sie von KuBus Freiraumplanung empfohlen wurden. 

Übersichtsplan der Entwicklungsmassnahmenpdf-Datei1.39 MBdownload